Stenzel legte wieder Kranz am Kahlenberg nieder ...

Stenzel Kahlenberg
© TZOE/Fuhrich

FPÖ-Skandalpolitikerin traf sich bei Gedenkveranstaltung „nur“ mit Diplomaten.

Im September 2019 regte Ursula Stenzel mit ihrer Rede beim Gedenkzug für Wiens Befreiung von den Türken 1683 auf. Damals sprach sie auch vor rechtsextremen Identitären. Die Erinnerung an den Sieg der Türken wird von Rechtsextremen weltweit hochgehalten.

Stenzel Kahlenberg

Aufregung. Am Sonntag gab es erneut Alarm um Stenzel: Sie fand sich am Vormittag am Kahlenberg bei einer Gedenkveranstaltung ein. In der Kirche marschierten aber keine Rechtsextremen auf. Eine polnische Community ­gedachte Heeresführer Johann Sobieski. Der führte 1683, vom Kahlenberg aus, das Entsatzheer gegen die Türken an.

Auch gesehen: VP-Finanzminister und Wien-Spitzenkandidat Gernot Blümel sowie SP-Landtagspräsident Ernst Woller.

Stenzel Kahlenberg

erstellt am 13. September 2020, 23:04

Postings 0 Kommentare ausblenden

Posten Sie Ihre Meinung

Mehr zum Thema