Coronavirus: Nepp fordert Aufhebung der Kurzparkzonenregelung in Wien

Dominik Nepp
© APA/HERBERT PFARRHOFER

Angesichts der aktuellen Coronakrise fordert der geschäftsführende Wiener FPÖ-Obmann, Vizebürgermeister Dominik Nepp die Aufhebung der Kurzparkzonen bzw. Parkpickerlregelung in Wien.

Wien. „Es muss den Bürgern die Möglichkeit geboten werden, auch ohne Benutzung der öffentlichen Verkehrsmittel mobil zu bleiben. Gerade in Straßenbahnen, U-Bahnen und Autobussen ist die Ansteckungsgefahr am höchsten. Daher sollten gerade Risikogruppen diese Verkehrsmittel meiden. Es muss daher möglich sein, in Wien sein Auto ohne Parkgebühren benützen zu können“, so Nepp.

erstellt am 11. März 2020, 11:50

Postings 0 Kommentare ausblenden

Posten Sie Ihre Meinung

Diese Website verwendet Cookies

Cookies dienen der Benutzerführung und der Webanalyse und helfen dabei, die Funktionalität der Website zu verbessern, um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten. Nähere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.