Wiener Wohnen will mit lustigen Videos auf Hausordnung aufmerksam machen

Diese Videos könnten Sie auch interessieren
Wiederholen

Wiener Wohnen will auf die Hausordnung im Gemeindebau aufmerksam machen und hat dafür eine tolle Idee.

Wien. Es ist laut, der Müll und Dreck liegen an jeder Ecke, Alltägliche Szenen im Wiener Gemeindebau, oder doch nur eine Zuspitzung der realen Situation?

"Ernster" Hintergrund...

In Wien lebt fast eine halbe Million Menschen im Gemeindebau. Viele Menschen bringen auch viele Probleme und suchen nach noch mehr Lösungen. Die Stadt Wien setzt seit 2009 auf eine neue Initiative zur umfassenden Betreuung der Menschen, die im Gemeindebau leben. Das Programm "Wiener Wohnen unterwegs", ein mobiles Serviceangebot,  wurde ins Leben gerufen, mit dem Ziel, vor Ort diese Probleme zu lösen. Fragen und Wünsche der Bewohner wurden aufgegriffen und es wurde nach konkreten Maßnahmen gearbeitet. "Diese Maßnahmen waren dann  die Vorläufer der 2010 geschaffenen "Wohnpartner", die aus den Gebietsbetreuungen der Städtischen Wohnhausanlagen hervorgingen und beim Wohnservice Wien angesiedelt sind."

Wiener Wohnen kümmert sich seit dem um die administrativen Sachen, Wiener Partner geht auf die vielen Wünsche und Fragen der Bewohner ein.

Nun ging Wiener Wohnen einen weiteren Schritt in die richtige Richtung. Mit Hilfe lustiger Videos wollte man auf die Hausordnung aufmerksam machen.

..."humorvoller" Umgang

Humorwolle Videos sollen die Aufmerksamkeit wecken und die konkreten Probleme auf eine lustige Art und Weise ansprechen. Stadträtin Kathrin Gaal: „Für ein gutes Miteinander müssen sich alle an die Regeln halten. Wiener Wohnen wird sich daher in Zukunft noch stärker für die rigorose Einhaltung der Hausordnung einsetzen. Mit ganz konkreten Maßnahmen wie etwa Müll- und Lärmplanquadraten, aber eben auch niederschwellig und mit Humor.“
 

erstellt am 28. Februar 2020, 13:31

Postings 0 Kommentare ausblenden

Posten Sie Ihre Meinung

Diese Website verwendet Cookies

Cookies dienen der Benutzerführung und der Webanalyse und helfen dabei, die Funktionalität der Website zu verbessern, um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten. Nähere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.