Von Müllwagen überrollt: So kam es zum Todes-Drama

Diese Videos könnten Sie auch interessieren
Wiederholen

Ein 90-Jähriger mit Gehhilfe wurde Montagfrüh von der Müllabfuhr erfasst und tödlich verletzt.

In einem schmalen Geh- und Radweg endet die Larwingasse im 22. Bezirk. Die Zufahrt ist normalerweise mit einem Poller abgesperrt – nur Einsatzkräfte und die Müllabfuhr können ihn umlegen und hineinfahren. Weil es am Ende des Weges vor einem großen Gemeindebau keine Umkehrmöglichkeit gibt, fährt die Müllabfuhr zuerst im Retourgang hinauf und sammelt dann den Mist im Vorwärtsgang langsam ein.

Müllwagen 90-Jähriger überfahren getötet Larwingasse im 22. Bezirk Donaustadt

Die Geschwindigkeit beträgt dabei zu keinem Zeitpunkt mehr als 5 km/h – und der 90-Jährige, der die Aufleger des Chauffeurs kennen dürfte, hielt mit den beiden noch ein morgendliches Schwätzchen ab. Danach wollte er wohl von links kommend den Weg vor dem Müllwagen überqueren – und wurde erfasst!

Müllwagen 90-Jähriger überfahren getötet Larwingasse im 22. Bezirk Donaustadt

Das betagte Opfer, das im Kopfbereich überrollt wurde, erlag noch am Unfallort seinen Verletzungen. Der Fahrer des Müllwagens konnte bis Redaktionsschluss noch nicht befragt werden – er steht unter Schock. Die ­Ermittlungen laufen.

erstellt am 03. August 2020, 23:19

Postings 0 Kommentare ausblenden

Posten Sie Ihre Meinung

Mehr zum Thema