Streit in Wien eskaliert: Mann mit Messer attackiert

Messerattacke Messer
© Symbolbild/Getty Images

Eine Person nach Messerstich schwer verletzt.

Wien. Am Montagnachmittag um etwa 15.10 Uhr bat ein 20-Jähriger Passanten um Hilfe, da er bei einem Streit zuvor von einem unbekannten Täter mit einem Messerstich verletzt wurde, wie die Polizei in einer Aussendung schreibt. Ein Zeuge der Auseinandersetzung in der Raaber-Bahn-Gasse im 10. Bezirk verständigte Polizei und Rettung. Der junge Mann wurde von der Berufsrettung Wien notfallmedizinisch erstversorgt und mit schweren Verletzungen in ein Krankenhaus gebracht.

Das Opfer konnte auf Grund seines Gesundheitszustandes noch nicht näher zum Sachverhalt befragt werden, das Landeskriminalamt Wien hat die Ermittlungen übernommen.

erstellt am 12. Jänner 2021, 10:12

Postings 0 Kommentare ausblenden

Posten Sie Ihre Meinung

Mehr zum Thema