Rettungsauto crasht mit Taxi in Wien

104065871_709150346545827_5888702126272116419_n.jpg
© Viyana Manset Haber

Am Sonntagabend krachte es auf der Troststraße.

Wien. Am Sonntagabend krachte um etwa 20.30 Uhr ein Rettungsauto auf der Troststraße im 10. Bezirk in ein Taxi. Durch den wuchtigen Aufprall wurde das gelbe Fahrzeug der Firma "40100" gegen ein Schild am Straßenrand geschleudert. 

104119244_307450403592036_2691008820083826368_n.jpg

Das Schild bohrte sich in die hintere Fahrgast-Tür. Der Rettungswagen scheint im Einsatz gewesen zu sein, da auf den Bildern noch das eingeschaltete Blaulicht zu sehen ist. 

104336826_583056059276564_5027442539117468347_n.jpg

Kein Personenschaden

Bei dem Unfall gab es nur einen leichten Sachschaden, wie der Journaldienst der Wiener Berufsrettung gegenüber oe24 berichtet. Der Krankenwagen befand sich mit einer Patientin auf dem Weg ins Spital. Die Frau wurde von einem anderen Rettungsauto übernommen und ins Krankenhaus gefahren. 

104291973_1576336662540973_4249428044280324167_n.jpg

104028464_738533946972870_6530711450549781478_n.jpg

erstellt am 14. Juni 2020, 20:23

Postings 0 Kommentare ausblenden

Posten Sie Ihre Meinung

Mehr zum Thema

Diese Website verwendet Cookies

Cookies dienen der Benutzerführung und der Webanalyse und helfen dabei, die Funktionalität der Website zu verbessern, um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten. Nähere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.