Raubüberfall statt Date: 16-Jähriger in Hinterhalt gelockt?

Raubüberfall statt Rendezvous  Mäci-Filiale in Meidling Park Schwenkgasse
© LPD Wien

Auf ein Date mit einem Mädchen freute sich ein 16-Jähriger: Statt Bussis gab es aber Hiebe.

Bei einer Mäci-Filiale in Meidling lernte das spätere Raubopfer Anfang Juli die etwa 20-jährige Schwarz­haarige, die Deutsch und ­Russisch sprach, kennen. Die beiden vereinbarten ein Date in einem Park nahe der Schwenkgasse. Als Zeitpunkt des Rendezvous war halb zwei Uhr in der Früh ausgemacht. Im Zuge des Treffens sollen dann plötzlich mehrere Männer aufgetaucht sein.

Nach Hieben Handy und Geldbörse weggenommen

Die Unbekannten schlugen auf den Teenie ein und raubten ihm das Handy sowie seine Geldbörse samt Bargeld.

Dann tauchten sie in der Nacht unter. Die Wiener Polizei sucht nun über Anordnung der Staatsanwaltschaft die junge Frau als wichtige Auskunftsperson, die durch ihre Aussage bei der Aufklärung der Straftat helfen soll.

Unklar ist, ob sie die Täter kannte und den 16-Jährigen wissentlich oder unwissentlich in einen Hinterhalt lockte. Hinweise unter 01 31310 57210 (Gruppe Kerschbaum).

erstellt am 03. September 2020, 01:14

Postings 0 Kommentare ausblenden

Posten Sie Ihre Meinung

Mehr zum Thema