Randalierte und trat Polizisten ins Gesicht: Festnahme

polizei-handschellen-960.jpg
© Polizei Graz

Beamte der Wiener Bereitschaftseinheit wurden von Zeugen auf einen offenbar alkoholisierten Lenker aufmerksam gemacht, der im Bereich einer Tankstelle randalieren soll.

Wien. Als die Polizisten eine Kontrolle durchführen wollten, versuchte der 22-jährige ungarische Staatsangehörige einen Beamten zu schlagen. Bei der Durchführung der Festnahme wehrte sich der Tatverdächtige vehement und trat dabei einem Polizisten mit dem Fuß ins Gesicht. Der 22-Jährige verweigerte zudem einen Alkomattest. Er wurde festgenommen und mehrfach angezeigt. Ein Polizist musste vom Dienst abtreten.

erstellt am 31. März 2020, 11:54

Postings 0 Kommentare ausblenden

Posten Sie Ihre Meinung

Mehr zum Thema

Diese Website verwendet Cookies

Cookies dienen der Benutzerführung und der Webanalyse und helfen dabei, die Funktionalität der Website zu verbessern, um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten. Nähere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.