Neue Corona-Partys: Ansturm auf den Donaukanal

Donaukanal Corona
© oe24

Das schöne Wetter sorgte jetzt erstmals für einen wirklich knallvollen Donaukanal.

Das Gefühl für eine angemessene Distanz zu seinen Nächsten scheint bei den Wienern zunehmend zu schrumpfen. Am Donaukanal wurden so zuletzt wegen des herrlichen Wetters aus einem Meter Mindestabstand wohl höchstens noch 14 Zentimeter und damit schon bedrohlich klein.

Jedenfalls fegten ­offenbar die Sonne und/oder Experten, die sagen, dass es im Freien kaum Ansteckungsmöglichkeiten gibt, jegliche Angst vor Ansteckung aus den Köpfen der Party People.

Donaukanal Corona

Schlechtes Vorbild

In der Nacht auf Donnerstag rotteten sich dann Dutzende am Kanal zusammen und tanzten ausgelassen – und ohne jeden Abstand.

Aus einer Box dröhnte ausgerechnet "Schlechtes Vorbild" des deutschen Rappers Sido, der zuletzt total in die Riege der Corona-Leugner und Verschwörungstheoretiker abgetaucht war. Wenigstens Alu-Hut wurde noch keiner gesichtet...

Donaukanal Corona

erstellt am 21. Mai 2020, 17:45

Postings 0 Kommentare ausblenden

Posten Sie Ihre Meinung

Mehr zum Thema

Diese Website verwendet Cookies

Cookies dienen der Benutzerführung und der Webanalyse und helfen dabei, die Funktionalität der Website zu verbessern, um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten. Nähere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.