Mountainbike-Crash: Bub erlitt in Wien schwere Kopfverletzungen

Berufsrettung Wien Rettung Notarzt Krankenwagen
© Symbolfoto/Berufsrettung Wien

Die Berufsfeuerwehr barg das Kind und übergab es mehreren Teams der Berufsrettung. Anschließend wurde es ins Krankenhaus gebracht.

Ein etwa acht bis zehn Jahre alter Bub ist Donnerstagmittag auf einer Mountainbike-Strecke in Wien-Penzing offenbar in einer steilen Bergab-Passage gestürzt und hat sich dabei schwere Kopfverletzungen zugezogen. Der Unfall ereignete sich gegen 12.00 Uhr in der Mauerbachstraße 174 bis 184.

Die Berufsfeuerwehr barg das Kind und übergab es mehreren Teams der Berufsrettung. Die Rettungkräfte brachten den Buben in ein Krankenhaus.

erstellt am 30. Juli 2020, 20:28

Postings 0 Kommentare ausblenden

Posten Sie Ihre Meinung

Mehr zum Thema

Diese Website verwendet Cookies

Cookies dienen der Benutzerführung und der Webanalyse und helfen dabei, die Funktionalität der Website zu verbessern, um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten. Nähere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.