Twitter-Wirbel um neuen Look von Armin Wolf

Armin Wolf
© Screenshot/ORF

Da staunten einige Zuschauer der "Zeit im Bild 2" nicht schlecht. So hatten sie den Anchorman noch nie gesehen.

Wien. "Letzter Tag in Freiheit vor der Rückkehr in die ORF-"Isolation" morgen", schrieb ORF-Anchor Armin Wolf noch am Montag auf Twitter. Darunter postete er ein Foto, dass ihn in ungewöhnlich kommodem Look zeigt. Mit Drei-Tage-Bart und Brille posierte Wolf damals in einem Shirt mit der Aufschrift "Today I Will Do Absolutely Nothing" vor der Kamera. In der Twitter-Community kam der neue Stil durchaus gut an - doch nun zeigte sich Wolf auch im ZiB2-Studio miT Gesichtsbehaarung und dies scheint im Twitterversum wieder für Diskussionsstoff zu sorgen.

 

So reagiert das Netz

"Der Wolf im Schafspelz", kommentiert ein User. "Unrasiert und fern der Heimat", schreibt ein anderer. Der neue Look gibt auch gleich den Anlass für neue Spitznamen. "DAS find ich ja mal gut. Armin WOLVERINE", meint einer. Ein anderer schreibt gar: "Wahnsinn, Abraham Lincoln hat heute die ZiB2 moderiert."

Der ZiB-Anchor nimmt es aber mit Humor und kann wieder einmal über sich selbst lachen. "Es ist schon einigermaßen verletzend, wenn man ausschließlich auf sein Aussehen reduziert wird...", schreibt er mit einem Augenzwinkern.

 

 

Hier ein Best-of der Tweets

 

erstellt am 23. April 2020, 12:46

Postings 0 Kommentare ausblenden

Posten Sie Ihre Meinung

Mehr zum Thema

Diese Website verwendet Cookies

Cookies dienen der Benutzerführung und der Webanalyse und helfen dabei, die Funktionalität der Website zu verbessern, um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten. Nähere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.