Milchbubi-Trio raubte 15-Jährigen in U-Bahn aus

Diese Videos könnten Sie auch interessieren
Wiederholen

Die Wiener Polizei ersucht um sachdienliche Hinweise (auch anonym) zu den Gesuchten.

Wien. Am 12. März 2020 kam es zu zwei Überfällen auf Jugendliche durch mindestens drei Täter im Bereich der U1-Station Kagran, wie die Polizei in einer Aussendung schreibt. Um 13:40 Uhr bedrohten Unbekannte einen 15-Jährigen und raubten seine kabellosen Kopfhörer. Fünf Minuten später fassten sie einen 14-Jährigen am Handgelenk, bedrohten ihn, und forderten sein Bargeld. Als ein Freund des Opfers dazu kam, flohen die Täter ohne Beute.
 
Von zwei Tatverdächtigen konnten Lichtbilder sichergestellt werden.
 
Die Wiener Polizei ersucht um sachdienliche Hinweise (auch anonym) zu den Gesuchten und/oder ihres Aufenthaltsorts an das Landeskriminalamt Wien, Außenstelle Nord, unter der Telefonnummer 01 / 31310 Durchwahl 67210.

erstellt am 13. Mai 2020, 12:57

Postings 0 Kommentare ausblenden

Posten Sie Ihre Meinung

Mehr zum Thema