Mann mit Messer attackiert, weil er keine Drogen kaufen wollte

Messer-Mann
© Getty Images

Im Zuge einer Sofortfahndung konnten die beiden Tatverdächtigen festgenommen werden.

Wien. Ein 19-Jähriger (Stbg.: Österreich) und ein 22-Jähriger (Stbg.: Türkei) stehen im Verdacht, einem jungen Mann Suchtigift angeboten zu haben, wie die Polizei in einer Aussendung schreibt. Als dieser verneinte, attackierten die beiden das Opfer mit Faustschlägen und zogen ein Messer, womit sie ihrem Opfer eine oberflächliche Schnittverletzung im Bauchbereich zufügten.

Im Zuge einer Sofortfahndung konnten die beiden Tatverdächtigen festgenommen werden. Ein Messer und Suchtgift wurden sichergestellt.

erstellt am 21. Juni 2020, 10:17

Postings 0 Kommentare ausblenden

Posten Sie Ihre Meinung

Mehr zum Thema

Diese Website verwendet Cookies

Cookies dienen der Benutzerführung und der Webanalyse und helfen dabei, die Funktionalität der Website zu verbessern, um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten. Nähere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.