Mann am Westbahnhof mit Bierflasche blutig geschlagen

Diese Videos könnten Sie auch interessieren
Wiederholen

Wie es zu dem Angriff kam, ist noch unklar. Der Verletzte wurde in ein Spital gebracht.

Die Attacke dürfte sich am frühen Montagnachmittag in der U6 Station am Wiener Westbahnhof ereignet haben. Ein Mann lag mit riesigen Kopfwunde am Bahnsteig. Als Rettungskräfte versuchten den Verletzten zu versorgen, zeigte sich der wenig dankbar und leistete Gegenwehr. Dadurch verteilte sich sein Blut noch weiter am U-Bahnsteig. Die Securitys der Wiener Linien riefen die Polizei zu Hilfe.

Wie sich im Zuge der Befragung herausstellte, soll der Mann von einem Unbekannten durch eine gezielten Hieb mit einer Bierflasche so schwer am Kopf verletzt worden sein. Der Verletzte wurde schließlich zur weiteren Behandlung ins Spital gebracht. Nun sucht die Polizei nach dem Angreifer. Die Ermittlungen laufen.

erstellt am 03. Februar 2020, 22:33

Postings 0 Kommentare ausblenden

Posten Sie Ihre Meinung

Mehr zum Thema

Diese Website verwendet Cookies

Cookies dienen der Benutzerführung und der Webanalyse und helfen dabei, die Funktionalität der Website zu verbessern, um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten. Nähere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.