Jetzt gibt es Schutzmasken in Automaten

e5b7c78c-bf18-4283-a66a-11b.jpg
©

Eine Firma in Wien bietet nun Schutzmasken (Mund und Nasenschutz) in ihren Automaten Wiener U-Bahnstationen an.

Wien. Mit der Schutzmaskenpflicht in den Supermärkten ist die Nachfrage nach Masken natürlich enorm gestiegen. In manchen Apotheken wird ein Stück um mehr als 2 Euro verkauft. Bei den Supermarkt-Eingängen werden Schutzmasken verteilt. Und nun gibt es eine weitere Möglichkeit um an die Masken zu kommen.  

In Wien hat die Firma "MobiNil" Schutzmasken (Mund und Nasenschutz) in das Sortiment in ihren Automaten aufgenommen. 

e7154076-5443-4ec8-9dcd-0c7.jpg

Die Automaten stehen in 52 Wiener U-Bahnstationen, wie etwa U1 U3 Stephansplatz, U2 U3 Volkstheater, U3 U6 Westbahnhof, U3 Johnstraße, U4 Hietzing, U6 U4 Spittelau oder auch U6 Meidling.

e492ed96-2c25-4d40-ae7d-e1e.jpg

erstellt am 02. April 2020, 19:07

Postings 0 Kommentare ausblenden

Posten Sie Ihre Meinung

Mehr zum Thema

Diese Website verwendet Cookies

Cookies dienen der Benutzerführung und der Webanalyse und helfen dabei, die Funktionalität der Website zu verbessern, um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten. Nähere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.