Hubschrauber-Rettungseinsatz am Karlsplatz

Diese Videos könnten Sie auch interessieren
Wiederholen

Am Sonntagnachmittag kam es zu einer spektakulären Heli-Rettung mitten in Wien.

Wien. Am Sonntagnachmittag um etwa 15 Uhr kam es mitten in Wien, am Karlsplatz zu einem spektakulären Rettungseinsatz. Ein Hubschrauber landete vor dem U-Bahn-Eingang im Resselpark. Laut Wiener Berufsrettung war eine 79-jährige Frau zusammengebrochen. Schnell wurde die Rettung alarmiert. Der Notruf lautete: Herzkreislaufstillstand.  Eine Passantin reagierte prompt. Als sie keinen Puls bei der Frau fühlte, startete sie sofort eine Herzdruckmassage. Zum Glück musste sie diese nicht lange durchführen.

 

 

,

Diese Videos könnten Sie auch interessieren
Wiederholen

 

IMG_6799.JPG

IMG_6800.JPG

P2160483.jpg

P2160476.jpg

Dame war bereits wieder ansprechbar

Als die Rettungskräfte samt Heli anrückten, war die Dame bereits wieder ansprechbar. Sie wurde erstversorgt und mit dem Rettungswagen in ein Spital gebracht. Der Hubschrauber wurde am Ende nicht benötigt.

IMG_6797.JPG

IMG_6798.JPG

P2160458.jpg

P2160459.jpg

Zweiter Heli-Einsatz an einem Tag

Bereits am Sonntagvormittag gab es in Wien einen Christopherus-9-Einsatz. Eine 3-Jährige mit Atemwegs-Erkrankung bekam keine Luft mehr. Die Rettung wurde alarmiert und der Hubschrauber landete auf der Gudrunstraße. Zunächst wurden die Atemwege gesichert - dann wurde das Mädchen in ein Krankenhaus geflogen.

86872515_2456515111344273_1.jpg

86699033_2531757193737581_7.jpg

Diese Videos könnten Sie auch interessieren
Wiederholen

erstellt am 16. Februar 2020, 15:00

Postings 0 Kommentare ausblenden

Posten Sie Ihre Meinung

Mehr zum Thema

Diese Website verwendet Cookies

Cookies dienen der Benutzerführung und der Webanalyse und helfen dabei, die Funktionalität der Website zu verbessern, um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten. Nähere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.