'Home-Invasion' geklärt: Zwei Männer in Untersuchungshaft

Dieb Diebstahl Raub Home Invasion
© Getty Images (Symbolbild)

Im Oktober 2017 drangen drei Männer durch eine offenstehende Balkontüre in die Wohnung eines 79-jährigen Mannes ein.

Wien. Das Opfer wurde gefesselt, danach durchwühlten die Täter die Wohnung und stahlen diverse Wertgegenstände. Das Opfer konnte sich selbst aus seiner Notlage befreien, gegenüber der Polizei aber keinerlei Angaben zu den Tätern machen.  Im Zuge der forensischen Auswertung biologischer Tatortspuren konnte ein DNS-Profil einem 31-jährigen Tatverdächtigen (Stbg: Serbien) zugeordnet werden. Der Mann wurde am 07.03.2020 aufgrund einer EUFestnahmeanordnung an der ungarisch/serbischen Grenze bei einer Kontrolle festgenommen. Er gestand gegenüber dem LKA Wien seine Tatbeteiligung und gab die Namen seiner Komplizen preis.  Einer dieser Komplizen (30, Stbg: Serbien) wurde am 02.04.2020 im Zuge einer Streife gegen Bankanschlussdelikte (Polizei und Bundeskriminalamt informierten) festgenommen. Auch diese Person zeigte sich in der Vernehmung geständig. Der dritte Komplize wird derzeit noch als „unbekannt“ geführt, da seine Identität noch nicht feststeht. Die beiden Festgenommenen befinden sich in Untersuchungshaft.
 

erstellt am 03. April 2020, 10:42

Postings 0 Kommentare ausblenden

Posten Sie Ihre Meinung

Mehr zum Thema

Diese Website verwendet Cookies

Cookies dienen der Benutzerführung und der Webanalyse und helfen dabei, die Funktionalität der Website zu verbessern, um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten. Nähere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.