Dutzende Nacktradler rollten durch Wien - das steckt dahinter

Nacktradler Demo Wien
© oe24

Das sommerliche Wetter blieb der Veranstaltung zwar fern, aber auch das konnte viele nicht davon abhalten, blank zu ziehen.

Viel nackte Haut trotz mäßigem Wetters machte sich am Freitagabend in Wien breit. Der "Ciritical Mass Naked Bike Ride 2020" ging über die Bühne. Das heißt, dass wieder "hunderte gutgelaunte und nur teils gut gekleidete RadlerInnen Wiens breiteste Straßen erobern", wie es auf der Veranstaltung auf Facebook zu lesen war.

Der Juni ist nämlich der "World Naked Bike Ride Month" (zu deutsch: Der Welt-Nacktradler-Monat) und so gaben sich auch heuer wieder Dutzende die Blöße. Die Veranstaltung, die unter dem Motto "Bare as you dare! - Zieh an soviel du magst" stand, hatte auch einen ernsten Hintergrund. Die Initiatoren wollen sich so für mehr Freiraum in der Stadt einsetzen und vor allem der Gesellschaft eine motorfreie Art der Fortbewegung näher zu bringen.

Nacktradler Demo Wien

Um 17 Uhr starteten die Teilnehmer am Schwarzenbergplatz und fuhren entlang des Karlsplatz weiter durch Wien. Die Aufmerksamkeit der Passanten und Autofahrer war der nackten Karawane dabei sicher.

Nacktradler Demo Wien

erstellt am 19. Juni 2020, 17:51

Postings 0 Kommentare ausblenden

Posten Sie Ihre Meinung

Mehr zum Thema

Diese Website verwendet Cookies

Cookies dienen der Benutzerführung und der Webanalyse und helfen dabei, die Funktionalität der Website zu verbessern, um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten. Nähere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.