Diamantring bei Maniküre in Wien gestohlen

Nägel maniküre
© Getty

Nach Behandlung war Schmuckstück weg.

Wien. Einer 40-jährigen Frau ist vor einer Woche bei der Maniküre in Wien-Josefstadt ein Diamantring gestohlen worden. Das Schmuckstück befand sich in einer Jackentasche, damit es beim Feilen nicht beschädigt wird. Als die 40-Jährige den Salon am 11. Februar gegen 16.00 Uhr verließ, bemerkte sie das Fehlen des Verlobungsringes im Wert eines mittleren fünfstelligen Betrages, berichtete die Polizei.

Das Bundeskriminalamt veröffentlichte am Dienstag ein Bild des Ringes mit dem Diamanten im Princessschliff mit 2,16 Karat und Weißgold. Die Frau ging nach dem Diebstahl sofort zur Polizei und erstattete Anzeige. Die Ermittlungen laufen, eine Überwachungskamera gab es in dem Geschäft keine.

erstellt am 18. Februar 2020, 14:04

Postings 0 Kommentare ausblenden

Posten Sie Ihre Meinung

Mehr zum Thema