Demo-Vandale ließ Wut an Autos aus

Rückspiegel Vandale Favoriten
© Viyana Manset Haber

Ein Demonstrant ging nach der Kundgebung nicht nach Hause und drehte im Grätzel durch.

Freitagabend nach der aus dem Ruder gelaufenen Demonstration in Favoriten (wir berichteten) drehte ein Teilnehmer im Bereich Columbusgasse

Gudrunstraße durch

Auf einem Video, das ÖSTERREICH vorliegt, ist ein Mann zu sehen, der seiner aufgestauten Wut freien Lauf lässt und bei mehreren geparkten Autos die Seitenspiegel heruntertritt und zudem den Lack der Fahrzeuge mutwillig beschädigt.

Rückspiegel Vandale Favoriten

Bei geparkten Fahrzeugen Seitenspiegel abgetreten

Durch den Lärm wurden jedoch etliche Anrainer auf den Vandalen aufmerksam und riefen die Polizei. Der „Demonstrant“ konnte nur kurze Zeit später von den Beamten in Tatortnähe aufgespürt und vorübergehend festgenommen werden. Zu seinem Motiv wollte der Randalierer, der wegen schwerer Sachbeschädigung angezeigt wurde, allerdings nichts sagen. Der verursachte Schaden ist beträchtlich.

Rückspiegel Vandale Favoriten

erstellt am 27. Juni 2020, 23:09

Postings 0 Kommentare ausblenden

Posten Sie Ihre Meinung

Mehr zum Thema

Diese Website verwendet Cookies

Cookies dienen der Benutzerführung und der Webanalyse und helfen dabei, die Funktionalität der Website zu verbessern, um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten. Nähere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.