Brand in Wien-Leopoldstadt: 13-Jähriger im Spital

Engerthstraße
© Viyana Manset Haber

Die Florianis rückten gleich mit sieben Fahrzeugen an. Die Wiener Berufsrettung musste vor Ort rund 20 Personen betreuen.

Am Mittwochnachmittag mussten die Berufsfeuerwehr Wien und die Wiener Berufsrettung zu einem größeren Einsatz ausrücken. Gegen 15.30 Uhr ging ein Notruf ein, der einen Zimmerbrand in der Engerthstraße meldete.

Engerthstraße

Sofort rückten die Einsatzkräfte an. Die Florianis rückten gleich mit sieben Fahrzeugen an. Wenig später konnte zwar schon Brand aus gegeben werden, allerdings war der Einsatz noch über eine Stunde im Gange.

Ein Verletzter

Die Rettung brachte einen 13-Jährigen mit Verdacht auf Rauchgasvergiftung ins Spital. Vor Ort wurden rund 20 Personen notärztlich versorgt.

Engerthstraße

erstellt am 15. Jänner 2020, 16:19

Postings 0 Kommentare ausblenden

Posten Sie Ihre Meinung

Mehr zum Thema

Diese Website verwendet Cookies

Cookies dienen der Benutzerführung und der Webanalyse und helfen dabei, die Funktionalität der Website zu verbessern, um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten. Nähere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.