Ab Montag wieder Stau-Alarm in Wien

Stau
© Symbolbild/Getty Images

Ab kommender Woche steigt die Stau-Gefahr in Wien erneut. Besonders zwei Bezirke sind betroffen.

Ab Montag müssen sich die Wiener auf einen weiteren Stau-Hotspot einstellen. Laut ÖAMTC wird ab Wochenbeginn die Hütteldorfer Straße in der ersten Bauphase zwischen Gurkgasse und Beckmanngasse in beiden Richtungen gesperrt sein. Der Grund: Gleisbauarbeiten.

Die Umleitung stadteinwärts erfolgt ab der Kreuzung Hütteldorfer Straße/Gurkgasse (als Einbahn) über die Gurkgasse – Meiselstraße - Beckmanngasse zur Hütteldorfer Straße, stadtauswärts über Kienmayergasse – Draskovichgasse – Breitenseer Straße – Kendlerstraße zur Hütteldorfer Straße.

Der ÖAMTC rechnet, speziell in den Verkehrsspitzen, mit Staus und Zeitverlusten. Die Experten empfehlen großräumig auszuweichen.
 

erstellt am 09. Oktober 2020, 09:24

Postings 0 Kommentare ausblenden

Posten Sie Ihre Meinung

Mehr zum Thema