Motorradfahrer bei Crash in Wien schwer verletzt

creash.jpg
© APA/BERUFSRETTUNG WIEN

Der 23-Jährige krachte seitlich in ein Auto.

Ein Motorradfahrer ist am Donnerstagnachmittag in Wien-Simmering seitlich in einen Pkw gekracht, berichtete die Berufsrettung am Freitag. Der 23-Jährige wurde im Becken- und Beinbereich schwer verletzt. Aufgrund möglicher Wirbelsäulenverletzungen wurde er mittels Spineboard, Zervikalstütze und Headblocks immobilisiert und in ein Krankenhaus gebracht.
 
Zu der Kollision war es gegen 17.00 Uhr an der Kreuzung Simmeringer Hauptstraße/Thürnlhofstraße gekommen, der Biker wurde über den Pkw einer 75-Jährigen geschleudert. Auch die Seniorin wurde mit leichten Blessuren ins Spital eingeliefert.

erstellt am 18. Oktober 2019, 13:12

Postings 0 Kommentare ausblenden

Posten Sie Ihre Meinung

Mehr zum Thema

Diese Website verwendet Cookies

Cookies dienen der Benutzerführung und der Webanalyse und helfen dabei, die Funktionalität der Website zu verbessern, um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten. Nähere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.