Flucht aus Wohnung: Per Notruf Polizei verständigt

Kopie von Blaulicht.jpg
© TZ Oesterreich / Führich

Betrunkener besaß mehrere illegale Waffen.

Wien. Eine 62-Jährige ist am Montagabend vor ihrem betrunkenen und gewalttätigen Freund aus der gemeinsamen Wohnung in der Arndtstraße in Wien-Meidling geflüchtet. Per Notruf informierte sie die Exekutive, dass ihr Lebensgefährte bewaffnet sei, berichtete Polizeisprecher Paul Eidenberger am Dienstag.

Nach der Festnahme des Alkoholisierten, gegen den ein Waffenverbot besteht, wurden bei der Durchsuchung drei illegale Pistolen samt Schalldämpfer und rund 1.500 Schuss Munition sowie ein Springmesser gefunden. Neben den waffenrechtlichen Schwierigkeiten sieht sich der 52-Jährige auch mit Anzeigen wegen Körperverletzung und gefährlicher Drohung konfrontiert, weiters wurde ein Betretungsverbot ausgesprochen.
 

erstellt am 15. Oktober 2019, 11:00

Postings 0 Kommentare ausblenden

Posten Sie Ihre Meinung

Mehr zum Thema

Diese Website verwendet Cookies

Cookies dienen der Benutzerführung und der Webanalyse und helfen dabei, die Funktionalität der Website zu verbessern, um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten. Nähere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.