Einbrecher auf frischer Tat erwischt

einbrecher.jpg
© TZ Österreich, Singer

In Wien-Wieden ist es in den Nachmittagsstunden zu einem Einbruch in zwei Wohnungen eines Mehrparteienhauses gekommen.

Wien. Angestellte der Hausverwaltung bemerkten die aufgebrochenen Wohnungstüren und verständigten den Notruf. Beamte fanden durchwühlte, jedoch augenscheinlich unbewohnte Wohnungen vor. Im Stiegenhaus konnten sie einen auffällig nervösen Mann, einen 33-jährigen polnischen Staatsangehörigen, anhalten. Die Beamten fanden bei dem Mann ein Metallrohr, welches offenbar zum Aufhebeln von Türen und Fenstern benutzt wurde und diverse Damenkleidungsstücke. Der 33-Jährige wurde festgenommen. Bei der Vernehmung gab er an, einen Schlafplatz gesucht zu haben.

Einbruch-Metallrohr

In Favoriten zwei Männer festgenommen

In Wien-Floridsdorf konnten Beamte der Diensthundeeinheit zwei Männer (29 u. 45 Jahre alt, beide rumän. Staatsangehörige) nach kurzer Verfolgung festnehmen, nachdem sie sie bei einem Einbruch in einen Pkw auf frischer Tat ertappt hatten. Einem dritten Tatverdächtigen gelang die Flucht, nach ihm wird noch gefahndet.

erstellt am 15. Jänner 2020, 12:19

Postings 0 Kommentare ausblenden

Posten Sie Ihre Meinung

Mehr zum Thema

Diese Website verwendet Cookies

Cookies dienen der Benutzerführung und der Webanalyse und helfen dabei, die Funktionalität der Website zu verbessern, um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten. Nähere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.