Bursch verprügelt und ausgeraubt: Polizei sucht diese Männer

p23010-Foto-3.jpg
© LPD Wien

Das Opfer wurde gedrängt, geschlagen und ausgeraubt. 

Die Wiener Polizei fahndet nach dem Raubüberfall auf einen 15-Jährigen nach den beiden Tätern. Die Jugendlichen sollen den Bursch Ende August in einem Bus angesprochen, nach dem Aussteigen in ein Stiegenhaus gedrängt, geschlagen und ausgeraubt haben. Das Duo flüchtete nach der Tat mit Geld, Handy und Halskette des Opfers. Die Polizei veröffentlichte am Mittwoch Fotos der beiden Männer.
 

Polizei bittet um Hinweise

Am 31. August gegen 20.30 Uhr sprachen die beiden Burschen den 15-Jährigen in einem Bus in Meidling an und verwickelten ihn in ein Gespräch. Nach dem Aussteigen drängte einer der Männer den 15-Jährigen ins Stiegenhaus eines Gebäudes in der Köglergasse. Dort schlugen beide Jugendlichen mehrfach auf ihr Opfer ein, ehe sie ihn ausraubten. Zum Abschluss bedrohten sie den Burschen noch mit dem Umbringen, sollte er sich an die Polizei wenden.
 
Beide Verdächtigen sind im Alter von 17 bis 20 Jahren und ungefähr 1,80 bis 1,85 Meter groß. Hinweise - auch anonym - nimmt das Landeskriminalamt Wien, Außenstelle Süd unter der Telefonnummer 01-31310-57215 entgegen.

erstellt am 30. Oktober 2019, 12:56

Postings 0 Kommentare ausblenden

Posten Sie Ihre Meinung

Mehr zum Thema

Diese Website verwendet Cookies

Cookies dienen der Benutzerführung und der Webanalyse und helfen dabei, die Funktionalität der Website zu verbessern, um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten. Nähere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.