Alkoholisierte Lenkerin: Führerschein weg

Alkotest-Polizei
© APA/BARBARA GINDL

Eine alkoholisierte Autofahrerin fuhr auf ein stehendes Taxi auf. Ihr Führerschein ist vorläufig weg.

Wien. In der Hadikgasse ist es am 15. November 2019 um 01.20 Uhr zu einem Auffahrunfall vor einer Ampel gekommen. Eine 42-jährige Frau bremste offensichtlich zu spät und fuhr auf ein stehendes Taxi auf. Sowohl der Taxilenker als auch ein Fahrgast wurden dabei leicht verletzt. Die verständigten Polizisten konnten feststellen, dass die alkoholisierte Frau (1,9 Promille Alkohol im Blut) bereits zuvor in der Köstlergasse in Wien-Mariahilf beim Ausparken zwei Fahrzeuge beschädigt hatte. Der Führerschein wurde der 42-Jährigen vorläufig abgenommen, sie wurde angezeigt.

erstellt am 15. November 2019, 09:44

Postings 0 Kommentare ausblenden

Posten Sie Ihre Meinung

Mehr zum Thema

Diese Website verwendet Cookies

Cookies dienen der Benutzerführung und der Webanalyse und helfen dabei, die Funktionalität der Website zu verbessern, um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten. Nähere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.