6-Jähriger in Wien von Pkw erfasst

Rettung
© Jeff Mangione

Ein 18-jähriger Lenker fuhr mit seinem Pkw in der Hormayrgasse in Fahrtrichtung Hernalser Hauptstraße und wollte die Kreuzung mit der Schumanngasse in gerader Richtung übersetzen.

Wien. Laut derzeitigem Ermittlungsstand wollte ein 6-jähriger Bub die Fahrbahn der Hormayrgasse laufend überqueren.

Es kam zu einer Kollision mit dem Fahrzeug, wodurch das Kind zu Sturz kam. Die Einsatzkräfte der Wiener Berufsrettung versorgten den Buben vor Ort und brachten ihn anschließend in ein Spital.

erstellt am 30. Jänner 2020, 10:08

Postings 0 Kommentare ausblenden

Posten Sie Ihre Meinung

Mehr zum Thema

Diese Website verwendet Cookies

Cookies dienen der Benutzerführung und der Webanalyse und helfen dabei, die Funktionalität der Website zu verbessern, um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten. Nähere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.