22-Jähriger sticht zwei Personen in Wien nieder

Diese Videos könnten Sie auch interessieren
Wiederholen

Der Täter habe der 34-Jährigen bei den Intimitäten angegriffen. Der Freund des Opfers wartete im Badezimmer und ging dazwischen.

Wien. Ein 22-Jähriger hat am Montagnachmittag in Wien-Ottakring eine 34-Jährige, mit der er sich via Dating-App verabredet hatte, bei Intimitäten mit dem Messer angegriffen und schwer verletzt. Ein Freund des Opfers wartete im Badezimmer der Wohnung, als er dazwischen ging, attackierte der Tscheche auch ihn. Auch der 27-Jährige erlitt Schnittverletzungen. Der Angreifer wurde am Dienstag festgenommen.

Die Frau hatte sich über eine Dating-App mit dem zunächst Unbekannten verabredet und sich in der Wohnung des 27-Jährigen Freundes in der Nähe des Kongressbades mit dem Mann getroffen. Der Freund wartete währenddessen im Badezimmer. Es kam zu Intimitäten zwischen der 34-Jährigen und ihrem Datingpartner.

Stich- und Schnittverletzungen im Kopf- und Rückenbereich

Als ihm die Frau den Rücken zuwandte, zog der Mann ein Messer und fügte ihr mehrere Stich- und Schnittverletzungen im Kopf- und Rückenbereich zu. Durch die Schreie des Opfers alarmiert kam der 27-Jährige aus dem Badezimmer und schritt ein. Auch er wurde vom 22-Jährigen mit dem Messer am Oberarm verletzt, berichtete Polizeisprecher Markus Dittrich.
 
Der Frau gelang es, aus der Wohnung zu Nachbarn zu flüchten und die Polizei zu alarmieren. Beide Opfer wurden vom Notarzt versorgt und ins Krankenhaus gebracht.
 
Der 22-Jährige konnte rasch ausgeforscht werden. Er wurde am Dienstag in seiner Wohnung in Niederösterreich festgenommen. Der Tscheche verweigerte bisher die Aussage. Er wird allerdings durch zahlreiche Beweise belastet, so stellte die Polizei unter anderem Chatverläufe und Spuren sicher. "Außerdem können ihn die beiden Opfer einwandfrei identifizieren", sagte Dittrich. Die Polizei rät in diesem Zusammenhang, immer Vorsicht walten zu lassen, insbesondere, wenn man Unbekannte in die Wohnung einlädt.

erstellt am 04. Juni 2020, 11:29

Postings 0 Kommentare ausblenden

Posten Sie Ihre Meinung

Mehr zum Thema