21-Jähriger bedrohte Gäste auf Familienfeier mit Messer

Messerattacke Messer
© Symbolbild/Getty Images

Bei dem Mann wurde ein Klappmesser sichergestellt. Ein Alkotest ergab einen Blutalkoholgehalt von rund 1,4 Prozent.

Nachdem mehrere Polizeibeamte wegen einer Bedrohung mit einem Messer an der Einsatzörtlichkeit eintrafen, gab das mutmaßliche Opfer an, der Bruder seiner Freundin habe ihn und andere Gäste bei einer Familienfeier mit einem Messer bedroht. Zuvor sei es zu einem Streit im Lokal gekommen, der sich dann nach draußen verlagert habe. Anschließend habe der mutmaßliche Täter mit einem PKW die Flucht ergriffen. Im Zuge der Sachverhaltsklärung kam der Beschuldigte, ein 21-jähriger österreichischer Staatsbürger, mit dem Pkw zurück.

Nur widerwillig verließ der 21-Jährige das Fahrzeug und verhielt sich unkooperativ. Bei dem Mann wurde ein Klappmesser sichergestellt. Ein Alkotest ergab einen Blutalkoholgehalt von rund 1,4 Prozent. Er wurde festgenommen, der Führerschein wurde ihm vorläufig abgenommen. Nach polizeilicher Einvernahme verfügte die Staatsanwaltschaft Wien Anzeige auf freiem Fuß.

erstellt am 13. Juli 2020, 10:32

Postings 0 Kommentare ausblenden

Posten Sie Ihre Meinung

Mehr zum Thema

Diese Website verwendet Cookies

Cookies dienen der Benutzerführung und der Webanalyse und helfen dabei, die Funktionalität der Website zu verbessern, um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten. Nähere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.