"Totenkopf-Gasflasche" sorgt für Alarm

gasflasche.jpg
© all

Die Helfer mussten mit Schutzanzügen und Atemschutz ausrücken.

Wieden. Stark verrostet, 25 Kilo schwer und mit einem Totenkopfsymbol – eine Gasflasche in einem Keller in der Wiedner Hauptstraße hat die Wiener Berufsfeuerwehr in der Nacht von Dienstag auf Mittwoch in Alarm versetzt. Gasdichte Schutzanzüge, Atemschutz und ein Dekontaminationsplatz waren bei dem dreistündigen Einsatz nötig. Feuerwehrchemiker und sachkundige Polizeibeamte versuchen jetzt, zu klären, was sich in der Gasflasche befindet.

2018-04-03_Bergen-einer-Gas.jpg

erstellt am 05. April 2018, 07:06

Postings 0 Kommentare ausblenden

Posten Sie Ihre Meinung

Mehr zum Thema

Diese Website verwendet Cookies

Cookies dienen der Benutzerführung und der Webanalyse und helfen dabei, die Funktionalität der Website zu verbessern, um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten. Nähere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.