Schönbrunn wird Stauzone

stau.jpg
© TZOe Fuhrich

Wegen der starken Verkehrsbelastung ist eine Sanierung der Westausfahrt nötig.

Penzing. Der Baustellensommer wird zur Nervenprobe für Wiens Autofahrer. Ab heute sorgt die nächste Sperre für Stauchaos: Bis 2. September wird die Fahrbahn der Hadikgasse zwischen Schlossallee und Kennedybrücke im 14. Bezirk erneuert. „Die Baustelle Hadikgasse ist durch das hohe Verkehrsaufkommen eine große Herausforderung. Wir haben viele Maßnahmen ergriffen, um den Verkehr möglichst reibungslos umleiten zu können“, verspricht Baustellenkoordinator Peter Lenz.

Westausfahrt steht bis 2. September still

Trotzdem befürchten ÖAMTC-Experten Staus zu den Verkehrsspitzen auf der Linken Wienzeile und der gesamten Umleitungsstrecke.

Die Umleitung über Winckelmannstraße – Äußere Mariahilfer Straße – Penzinger Straße – Ameisgasse ist extrem eng und wird den Verkehr nur schwer bewältigen. Die Penzinger Straße wird im genannten Zeitraum zur Einbahn stadtauswärts.

erstellt am 03. Juli 2018, 07:12

Postings 0 Kommentare ausblenden

Posten Sie Ihre Meinung

Mehr zum Thema

Diese Website verwendet Cookies

Cookies dienen der Benutzerführung und der Webanalyse und helfen dabei, die Funktionalität der Website zu verbessern, um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten. Nähere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.