KH Nord: Ganz Wien geht jetzt Spital schauen

KH Nord
© TZOe Artner

Am Samstag können die Wiener einen ersten Blick ins neue KH Nord riskieren.

Floridsdorf. Auch wenn erst im Juni die ersten Patienten kommen: Das Krankenhaus Nord, bald Klinik Floridsdorf, öffnet am Samstag von 10 bis 16 Uhr seine Pforten – alle Wiener können sich beim Tag der offenen Tür davon überzeugen, was das KH Nord für Stückerln spielt.

Vom Krankenzimmer, dessen mobile Transportkästen sogar einen Designpreis gewannen und das grundsätzlich nicht mehr als zwei Betten hat, bis hin zum futuristisch eingerichteten Schockraum kann man im Rahmen eines Volksfests mit Gastro-Standln, Live-Musik und Kinderprogramm alles genau unter die Lupe nehmen.

Modernster Schockraum. Den mit Hightech vollgestopften Schockraum wird man als gesunder Mensch zum letzten Mal sehen – ab sofort wird dieser intensivmedizinische Trakt, der mit Direktlift zum Hubschrauberlandeplatz verbunden ist, nur noch für Personal und Intensivpatienten zugänglich sein.

Bei Führungen kann man sich auch übers neue Ambulanz-System informieren – es soll die Wartezeiten massiv verkürzen.

erstellt am 04. April 2019, 08:40

Postings 0 Kommentare ausblenden

Posten Sie Ihre Meinung

Mehr zum Thema

Diese Website verwendet Cookies

Cookies dienen der Benutzerführung und der Webanalyse und helfen dabei, die Funktionalität der Website zu verbessern, um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten. Nähere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.