Baustelle: Hadikgasse wird neue Staufalle Nr. 1

baustelle.jpg
© TZ Österreich

Ab Ferienbeginn startet bei Schönbrunn Wiens stauträchtigste Baustelle.

Penzing. Das wird eine Nervenprobe der Sonderklasse: Von 3. Juli bis 2. September wird die Hadikgasse von der Kreuzung vor dem Schloss Schönbrunn bis zur Kennedybrücke gesperrt. Über die Winckelmannstraße, die Mariahilfer Straße, die Penzinger Straße und die Ameisgasse wird eine Umleitung eingeführt, wobei eine Einbahnregelung dafür sorgen soll, dass zweispurig stadtauswärts gestaut werden kann.

hadikgasse-plan-gr.jpg

Man hat sich seitens der Stadt zumindest darum bemüht, dass im Zuge dieser einen Monster-Baustelle gleich mehrere Probleme angegangen werden: So werden die Wasserrohre, die Straßenbahnschienen und eben die Fahrbahn parallel saniert.

„Die Baustelle ist durch das hohe Verkehrsaufkommen eine große Herausforderung. Wir haben viele Maßnahmen ergriffen, um den Verkehr möglichst reibungslos umleiten zu können. So werden etwa die Linzer Straße und der Flötzersteig baustellenfrei sein“, erklärt Baustellen-Koordinator Peter Lenz.

erstellt am 25. Juni 2018, 07:47

Postings 0 Kommentare ausblenden

Posten Sie Ihre Meinung

Mehr zum Thema

Diese Website verwendet Cookies

Cookies dienen der Benutzerführung und der Webanalyse und helfen dabei, die Funktionalität der Website zu verbessern, um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten. Nähere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.