AKH-Sensation: Ärzte retten ungeborenes Baby

akh-baby_OE24.jpg
© Fotomontage

Schutzengel im AKH: Tumor-OP am winzigen Herzen eines kleinen Mädchens.

Wien. Die Schwangerschaft einer Mutter aus Deutschland verlief zunächst ohne Komplikationen, doch dann wurden Unregelmäßigkeiten festgestellt. Die Schockdiagnose: Ihr ungeborenes Mädchen hat einen inoperablen Herztumor. Alle Ärzte in Deutschland hatten die Hoffnung aufgegeben und schickten die verzweifelte Mutter wieder nach Hause.

Doch sie wollte, dass ihr Kind lebt, und wandte sich an die Spitzenmediziner im AKH. Und die Wiener Ärzte entschlossen sich sofort zu einem weltweit einzigartigen Eingriff, um das Baby zu retten. Das kleine Mädchen wurde mit einem Kaiserschnitt gesund zur Welt gebracht, dann wurde mit einem winzigen Schnitt die Tumorwucherung am Herzen des Babys entfernt. „Ich bin sehr stolz auf meinen Sohn, dass er so erfolgreich ist und bei dieser OP dabei war“, sagt der Medizin-Doyen Michael Zimpfer gegenüber ÖSTERREICH. Sein Sohn Daniel gehörte zum Wiener Ärzteteam rund um den Topchirurgen Günther Laufer, das das kleine Baby rettete.

erstellt am 15. Oktober 2018, 19:45

Postings 0 Kommentare ausblenden

Posten Sie Ihre Meinung

Mehr zum Thema

Diese Website verwendet Cookies

Cookies dienen der Benutzerführung und der Webanalyse und helfen dabei, die Funktionalität der Website zu verbessern, um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten. Nähere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.