Junger Fischer entdeckt Leiche in Teich

Kopie von Kopie von Rettung
© APA/ Lauber/ Symbolbild

64-jähriger Mann trieb in Vorarlberg tot in Fischerteich.

Bregenz. Ein 64-jähriger Mann ist am Donnerstag tot in einem Fischerteich in Nenzing (Bezirk Bludenz) aufgefunden worden. Ein junger Fischer entdeckte die im Wasser treibende Leiche des Mannes aus Nüziders (Bezirk Bludenz) am Vormittag gegen 11.15 Uhr. Die Umstände des Todesfalls seien unklar, Fremdverschulden werde derzeit aber ausgeschlossen, hieß es vonseiten der Polizei.

Der Mann hat sich nach Angaben der Exekutive zu einem Spaziergang an dem Teich aufgehalten. Dabei dürfte er aus ungeklärter Ursache vom Weg abgekommen, in das Gewässer gestürzt und ertrunken sein. Die Wiederbelebung durch den alarmierten Notarzt blieb ohne Erfolg. Die Leiche des 64-Jährigen wurde sanitätsmedizinisch obduziert, so die Exekutive.

erstellt am 16. April 2020, 16:25

Postings 0 Kommentare ausblenden

Posten Sie Ihre Meinung

Mehr zum Thema

Diese Website verwendet Cookies

Cookies dienen der Benutzerführung und der Webanalyse und helfen dabei, die Funktionalität der Website zu verbessern, um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten. Nähere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.