Radler (16) krachte frontal gegen Pferd

Pferd Reiter
© Getty Images (Symbolbild)

Der Bursch blieb nach dem Crash schwer verletzt liegen und wurde ins Spital geflogen.

Tirol. Ein 16-Jähriger unternahm Donnerstag in Mieming bei Imst eine Radtour, als er auf einem Forstweg bei der „Barwieser Suhlen“ frontal gegen das Pferd eines gleichaltrigen Mädchens krachte. Der junge Radfahrer wurde schwer verletzt und musste ins Spital geflogen werden.

Die Reiterin, die beim Crash vom Pferd stürzte, kam mit leichten Blessuren in die Klinik.

erstellt am 08. Mai 2020, 22:36

Postings 0 Kommentare ausblenden

Posten Sie Ihre Meinung

Mehr zum Thema

Diese Website verwendet Cookies

Cookies dienen der Benutzerführung und der Webanalyse und helfen dabei, die Funktionalität der Website zu verbessern, um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten. Nähere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.