Auto in See: Lenker ertrank

VuBreitenwang15.jpg
© Zoom.Tirol

Drama: Ein 24-Jähriger kam bei einem tragischen Unfall ums Leben.

Tirol. Der junge Lenker war am Montag gegen 23.30 Uhr auf der Planseestraße (L 255) im Tiroler Bezirk Reutte bei Breitenwang von Reutte kommend Richtung Ammerwald unterwegs.

Plötzlich verlor der Deutsche aufgrund überhöhter Geschwindigkeit die Kontrolle über sein Fahrzeug und prallte gegen eine Böschung. Dann stürzte das Auto in den Plansee.

Pkw versank im See. Während sich sein Beifahrer, ein 18-jähriger Österreicher, in letzter Sekunde über den offenstehenden Kofferraum aus dem Pkw retten konnte, versank der Lenker mit dem Fahrzeug im See.

Sofort wurden die Einsatzkräfte alarmiert. Die Feuerwehr, die Wasserrettung, die Polizei und die Rettung rückten aus. Die Helfer der Feuerwehr und der Wasserrettung bargen das Auto aus dem See.

Reanimation scheiterte: 24-Jähriger nicht zu retten

Ertrunken. Die Rettungskräfte begannen daraufhin sofort mit den Wiederbelebungsmaßnahmen beim 24-Jährigen, doch vergeblich. Der behandelnde Notarzt konnte nichts mehr für den Deutschen tun. Der Unfalllenker war im Plansee ertrunken.

erstellt am 19. Mai 2020, 22:02

Postings 0 Kommentare ausblenden

Posten Sie Ihre Meinung

Mehr zum Thema