Motorradunfall: Schwer verletzter 18-Jähriger

Notarzt
© Symbolbild/APA/JAKOB GRUBER

Der junge Biker war in einer Kurve ins Schleudern geraten.

Innsbruck. Ein 18-jähriger Motorradfahrer hat sich am Dienstag bei einem Unfall in Innsbruck schwere Verletzungen zugezogen. Wie die Polizei berichtete, war der junge Biker im Bereich der Kranebitter Allee beim Einlenken in eine Kurve aus bisher unbekannter Ursache ins Schleudern geraten und in der Folge gestürzt.

Zwei Zeugen des Unfalls leisteten Erste Hilfe und verständigten die Rettung. Der 18-Jährige musste in die Innsbrucker Klinik eingeliefert werden. Die Unfallstelle war für rund eine Stunde erschwert passierbar. Im Einsatz standen sechs Rettungskräfte, ein Notarzt und vier Polizeistreifen.

erstellt am 16. Oktober 2019, 09:06

Postings 0 Kommentare ausblenden

Posten Sie Ihre Meinung

Diese Website verwendet Cookies

Cookies dienen der Benutzerführung und der Webanalyse und helfen dabei, die Funktionalität der Website zu verbessern, um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten. Nähere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.