Tankstellen-Raub: Polizei sucht diesen Mann

Unbenannt-1.jpg
© LPD ST

Durch die Durchreiche der Plexiglasscheibe bedrohte er den 28-jährigen Angestellten mit einer Faustfeuerwaffe und forderte Bargeld.

Graz, Bezirk Geidorf. Ein bislang unbekannter Täter überfiel am Abend des 10. Dezember 2020 eine Tankstelle in Graz-Geidorf. Zu diesem Überfall wurden nun von der Polizei auf Anordnung der Staatsanwaltschaft Graz zwei Bilder aus der Überwachungskamera nachgereicht. Verletzt wurde niemand, wie die Polizei in einer Aussendung schreibt.

Gegen 21:00 Uhr betrat der Mann die Tankstelle und begab sich zum Kassenbereich. Durch die Durchreiche der Plexiglasscheibe bedrohte er den 28-jährigen Angestellten mit einer Faustfeuerwaffe und forderte Bargeld. Der Angestellte überreichte dem Verdächtigen das Geld aus der Kasse in derzeit unbekannter Höhe. Danach flüchtete der Mann in unbekannte Richtung, eine sofort eingeleitete Fahndung verlief bis dato negativ. 
 
U.T.-Bild-1.jpg

Täterbeschreibung

Mann (eventuell Ausländer), 170 bis 175 Zentimeter groß, etwa 25 bis 30 Jahre alt, mittlere Statur, braune Augen, dunkler Teint, sprach Deutsch mit eventuell ausländischem Akzent. Bekleidet war er mit einer dunkelbraunen Kapuzenlederjacke, darunter eine dunkle Oberbekleidung, schwarze Jogginghose, dunkle Schirmkappe, leuchtorange oder leuchtrote Sportschuhe, schwarze Handschuhe mit drei hellen Streifen.
 
Maskierung: Kapuze der dunkelbraunen Kapuzenjacke über den Kopf gezogen, darunter dunkle Schirmkappe, dunkles Tuch oder dunklen Schal bis über die Nase bzw. bis unter die Augen hochgezogen.
Bewaffnet war er mit einer silberfärbigen Pistole.
 
Etwaige Täterhinweise bzw. Hinweise zur Tat selbst, zur Flucht des Täters oder zu dessen auffälliger Bekleidung werden an den Journaldienst des Landeskriminalamtes Steiermark unter der Tel. Nr.: 059 133/60 3333, erbeten.

erstellt am 15. Dezember 2020, 16:35

Postings 0 Kommentare ausblenden

Posten Sie Ihre Meinung

Mehr zum Thema