Teenie in steirischer Höhle eingeschlossen

Bergrettung
© all

Mit einem Flaschenzug konnte der Bursch am Donnerstagabend schließlich gerettet werden.

Ein in einer Höhle an Schödelkogel bei Bad Mitterndorf (Bezirk Liezen) eingeschlossener Jugendlicher musste am Donnerstagabend von der Bergrettung befreit werden. Der Bursche konnte mit einem Flaschenzug aus der misslichen Lage gerettet werden. Laut Polizei blieb er unverletzt.

Der Bursche war laut Polizei am späten Donnerstagnachmittag mit einem Freund in einem Gelände mit kleineren Höhlen unterwegs. In eine dieser Geländevertiefungen waren die beiden Jugendlichen dann auch geklettert. Während der eine Bub den Rückweg problemlos antreten konnte, kam der zweite nicht mehr voran. Sein Freund alarmierte die Eltern.

Die angeforderte Bergrettung konnte die Buben mit Hilfe eines Flaschenzuges aus der Vertiefung holen. Beide Jugendlichen blieben unverletzt.

 

erstellt am 30. April 2020, 20:14

Postings 0 Kommentare ausblenden

Posten Sie Ihre Meinung

Mehr zum Thema

Diese Website verwendet Cookies

Cookies dienen der Benutzerführung und der Webanalyse und helfen dabei, die Funktionalität der Website zu verbessern, um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten. Nähere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.