Forstunfall: 46-Jähriger schwer verletzt

Rettung
© Jeff Mangione

Bei Forstarbeiten Freitagvormittag wurde ein 46-Jähriger schwer verletzt.

Preding, Bezirk Deutschlandsberg. Gegen 10:00 Uhr war der 46-Jährige aus dem Bezirk Deutschlandsberg in seinem Wald mit Forstarbeiten beschäftigt. Als er einen Ast zersägen wollte, glitt er mit der Motorsäge ab und schnitt sich in die linke Wade. Der Mann trug zum Unfallzeitpunkt keine geeignete Schnittschutzhose. In der Nähe befindliche Forstarbeiter hörten die Hilfeschreie und leisteten sofort Erste Hilfe.
 
Nach der Erstversorgung wurde der Verletzte ins UKH Graz eingeliefert.
 

erstellt am 28. Februar 2020, 13:11

Postings 0 Kommentare ausblenden

Posten Sie Ihre Meinung

Mehr zum Thema

Diese Website verwendet Cookies

Cookies dienen der Benutzerführung und der Webanalyse und helfen dabei, die Funktionalität der Website zu verbessern, um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten. Nähere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.