Feuerwehr rettete Katzen aus brennender Wohnung

STEIRISCHE FEUERWEHR RETTETE DREI KATZEN AUS BRENNENDER WOHNUNG in Veitsch
© APA/BFVMZ

Der 46 Jahre alte Wohnungsbesitzer war nicht daheim, als das Feuer ausbrach, ein Nachbar bemerkte den Brand und schlug Alarm.

In Veitsch (Bezirk Bruck-Mürzzuschlag) hat die Feuerwehr am Sonntag drei Katzen aus einer brennenden Wohnung gerettet. Der 46 Jahre alte Wohnungsbesitzer war nicht daheim, als das Feuer ausbrach, ein Nachbar bemerkte den Brand und schlug Alarm. 70 Feuerwehrleute brachten die Flammen rasch unter Kontrolle. Die Katzen waren zwar verrußt, ansonsten aber wohlauf. Brandursache dürfte laut Polizei ein defekter Handy-Akku gewesen sein.

 

erstellt am 18. Oktober 2020, 19:19

Postings 0 Kommentare ausblenden

Posten Sie Ihre Meinung

Mehr zum Thema