Explosion in Wohnung: 49-Jähriger schwer verletzt

APA-THEMENBILD--RETTUNGSDIE.jpg
© APA/JAKOB GRUBER

Der 49-Jährige verständigte seine Freundin, die anschließend die Rettungskräfte alarmierte.

Bruck an der Mur, Bezirk Bruck-Mürzzuschlag. Beim Hantieren mit Gaskartuschen kam es Montagabend, 19. Oktober 2020, zu einer Explosion in einer Wohnung. Dabei wurde ein 49-Jähriger schwer verletzt, wie die Polizei in einer Aussendung schreibt.

Gegen 18:40 Uhr hantierte der 49-Jährige in seiner Wohnung mit mehreren Gaskartuschen. Aus unbekannter Ursache kam es dann zu einer Explosion. Der 49-Jährige verständigte seine Freundin, die anschließend die Rettungskräfte alarmierte.

Einsatzkräfte der Feuerwehr Bruck an der Mur fanden den Mann im Stiegenhaus des Mehrparteienhauses.

Nach der Erstversorgung wurde der Verletzte mit Verbrennungen im Gesicht und an beiden Armen ins LKH Graz eingeliefert.

Es entstand ein Schaden in derzeit unbekannter Höhe. Die genaue Brandursache muss erst ermittelt werden.

erstellt am 20. Oktober 2020, 09:18

Postings 0 Kommentare ausblenden

Posten Sie Ihre Meinung

Mehr zum Thema