Kollision zweier Sattelkraftfahrzeuge: Lenker verletzt

Feuerwehr Symbolbild Symbolfoto Themenbild
© APA/Roland Schlager

Mittwochfrüh kam es zu einer Kollision zweier Sattelkraftfahrzeuge. Dabei wurden beide Lenker leicht verletzt.

Neumarkt in der Steiermark, Bezirk Murau. Gegen 06:30 Uhr war ein 42-Jähriger aus Bosnien und Herzegowina mit einem Sattelkraftfahrzeug auf der B 317 im Ortsgebiet von Dürnstein in Fahrtrichtung Norden unterwegs. Zur gleichen Zeit fuhr ein 61-Jähriger aus dem Bezirk Sankt Veit an der Glan, ebenfalls mit einem Sattelkraftfahrzeug, in die entgegengesetzte Fahrtrichtung. Aus unbekannter Ursache kam es auf der regennassen Fahrbahn, bei Straßenkilometer 22,800, zur Kollision zwischen den beiden Fahrzeugen. Dabei wurden beide Fahrzeuglenker leicht verletzt.

Nach der Erstversorgung wurden die Verletzten ins Krankenhaus Friesach eingeliefert. Ein mit beiden Fahrzeuglenkern durchgeführter Alkotest verlief negativ.

Die Feuerwehren Dürnstein, St. Salvator und Friesach waren mit insgesamt 40 Personen und sechs Fahrzeugen im Einsatz.

Die B 317 war im Unfallbereich bis 08:00 Uhr gesperrt und bis 10:30 Uhr einspurig befahrbar.

erstellt am 16. Oktober 2019, 13:51

Postings 0 Kommentare ausblenden

Posten Sie Ihre Meinung

Diese Website verwendet Cookies

Cookies dienen der Benutzerführung und der Webanalyse und helfen dabei, die Funktionalität der Website zu verbessern, um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten. Nähere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.