Betonblock verletzt Arbeiter schwer

Notarzt
© Symbolbild/APA/JAKOB GRUBER

Beim Transportieren eines Betonblockes mit einem Bagger riss ein Tragegurt, sodass der Block zu Boden fiel und einen 55-jährigen Arbeiter schwer verletzte.

Hartberg, Bezirk Hartberg-Fürstenfeld. Der Vorfall ereignete sich gegen 07:40 Uhr auf der Baustelle der Verbindungsspange Habersdorf. Bauarbeiter befestigten die Gurte mit dem Betonblock an einem Haken am Ausleger des Baggers. Der 55-jährige Deutsche wurde in das LKH Hartberg eingeliefert, wo jeweils einen Bruch des Außen- und Innenknöchels festgestellt wurde. Das Arbeitsinspektorat wurde verständigt und stellte fest, dass die Gurte nicht für die durchgeführte Tätigkeit geeignet waren. Der Arbeiter trug Sicherheitsschuhe.

erstellt am 18. Oktober 2019, 09:39

Postings 0 Kommentare ausblenden

Posten Sie Ihre Meinung

Diese Website verwendet Cookies

Cookies dienen der Benutzerführung und der Webanalyse und helfen dabei, die Funktionalität der Website zu verbessern, um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten. Nähere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.