57-Jähriger rastete an Kebab-Stand aus: Männer mit Messer bedroht

Kebabstand
© Getty Images (Symbolbild)

Bei einer Personendurchsuchung fanden die steirischen Polizisten nicht nur das Taschenmesser, sondern auch eine geringe Menge Marihuana.

Am Samstag gegen 13 Uhr kam es auf der Tändelwiese in Graz zu turbulenten Szenen. Ein 57-Jähriger aus Leibnitz rastete aus und attackierte zwei Männer (57, 40) vor einem Kebab-Stand. Er bedrohte sie mit einem eingeklappten Taschenmesser mit dem Umbringen.

Der Mann, der eine blutende Wunde am Kopf hatte, wurde daraufhin von Polizisten festgenommen und ins Polizei-Anhalte-Zentrum gebracht. Als sie den Verdächtigen dort durchsuchten, fanden sie nicht nur das Taschenmesser, sondern auch eine geringe Menge Marihuana. Beides wurde sichergestellt. Zudem kam heraus, dass gegen ihn bereist ein behördliches Waffenverbot ausgesprochen wurde. Er wurde über Anordnung der Staatsanwaltschaft in die Justizanstalt Graz-Jakomini eingeliefert.

erstellt am 24. Oktober 2020, 22:41

Postings 0 Kommentare ausblenden

Posten Sie Ihre Meinung

Mehr zum Thema