Rapid verpatzte Europa-League-Generalprobe

rapid.jpg
© APA

Doppelpack durch Harrer - Grünweiße Auswärts-Erfolgsserie endete.

Rapid hat am Samstag die Generalprobe für den Auftakt der Europa-League-Gruppenphase verpatzt. Die Hütteldorfer mussten sich in der achten Fußball-Bundesliga-Runde auswärts gegen Altach durch einen Doppelpack von Martin Harrer (54., 88.) mit 0:2 geschlagen geben, kassierten vor dem Villarreal-Heimspiel am Donnerstag die zweite Schlappe in Folge und liefen Gefahr, die Tabellenführung zu verlieren.

Doch nicht nur das Resultat, auch die Leistung lässt für Rapid im Hinblick auf das Duell mit dem spanischen Spitzenclub nicht allzu viel Gutes erwarten. Die Grün-Weißen zeigten sich im Offensivspiel über weite Strecken harmlos - allerdings wird der Rekordmeister gegen Villarreal deutlich mehr Räume vorfinden als gegen die vor allem in der ersten Hälfte äußerst defensiv eingestellten Vorarlberger.

erstellt am 12. September 2015, 17:59

Postings 0 Kommentare ausblenden

Posten Sie Ihre Meinung

Mehr zum Thema