Rapid-Schriftzug ziert neues Allianz-Stadion

Allianz Stadion
© GEPA

Die Bauarbeiten am neuen Sporttempel gehen in die heiße Phase.

Die ersten Sitze sind montiert: Rund 24.000 Sitzplätze bei internationalen und 28.000 Stehplätze bei nationalen Spielen bietet die neue Heimspielstätte des SK Rapid. Der Schriftzug auf der Südseite wird morgen fertig montiert.

Eröffnung
Nur noch zehn Wochen müssen Fans bis zur feierlichen Eröffnung am 16. Juli warten. Niemand Geringerer als der FC Chelsea eröffnet als Freundschaftsspiel-Gast von Rapid das neue Allianz Stadion.

"Rapid-Mari €"

Im neuen Stadion warten auf die Fans nicht nur tolle Architektur und spektakuläre Gegner. Auch organisatorisch wird vieles neu: In Zukunft wird nur noch mit personalisierter Bezahlkarte gezahlt, "Rapid-Mari €", um Wartezeiten zu verkürzen.

Ansturm auf Abos
12.530 Jahresabos sind bereits verkauft, 15.000 werden aufgelegt - damit hat Rapid bereits neun Millionen Euro verdient.

erstellt am 01. Mai 2016, 09:30

Postings 0 Kommentare ausblenden

Posten Sie Ihre Meinung

Mehr zum Thema