Trainingssturz: Saison-Aus für Fenninger

fenninger.jpg
© APA

Risse von Kreuzband, Innenband und Patellarsehne erlitten.

Anna Fenninger fällt wegen einer im Training am Mittwoch erlittenen schweren Knieverletzung für die gesamte Ski-Weltcup-Saison aus. Die 26-jährige Salzburgerin zog sich bei einem Sturz beim Riesentorlauftraining am Schauplatz des Weltcup-Auftakts am Samstag in Sölden Risse des vorderen Kreuzbandes, des inneren Seitenbandes und der Patellarsehne im rechten Knie zu.

Diese Diagnose des Arztes Christian Hoser nach einer Untersuchung in der Privatklinik Hochrum teilte der ÖSV in einer Aussendung mit. Laut dem Arzt müssen die Verletzungen der zweifachen Weltcup-Gesamtsiegerin operativ behandelt werden. Der Eingriff wird noch am (heutigen) Mittwoch in Hochrum erfolgen.

Fenninger hatte Ende September ihr Schneetraining wegen Knieproblemen (Patellarsehne) abbrechen müssen, aber vergangene Woche wieder auf Schnee trainiert. Bei dem Sturz am Mittwoch - Fenninger rutschte laut ÖSV-Angaben auf dem Innenski aus - erlitt die Vorjahressiegerin auf dem Rettenbachferner erstmals in ihrer Karriere eine schwere Verletzung.

erstellt am 21. Oktober 2015, 11:38

Postings 0 Kommentare ausblenden

Posten Sie Ihre Meinung

Mehr zum Thema

Diese Website verwendet Cookies

Cookies dienen der Benutzerführung und der Webanalyse und helfen dabei, die Funktionalität der Website zu verbessern, um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten. Nähere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.